Grabpflege

Die Grabpflegepreise hängen vom Umfang und der Dauer der Grabpflege ab. Hier einige Informationen und Beispiele zu häufig angebotenen Leistungen sowie der Grabpflege Preise.

Die Pflegezeit beginnt mit dem Abräumen der Gräber Anfang März und endet mit dem Totenfest Ende November.

Die Grabstätten werden in einem Turnus von mindestens 3 Wochen gereinigt. Hierzu gehören Kultivieren der Erdflächen, Wildkrautbeseitigung, Erhaltungsschnitte an Gehölzen und Bodendeckern, Gießarbeiten nach Bedarf und gärtnerische Betreuung der Bepflanzung.

Die Bepflanzung umfasst, wenn nicht ausdrücklich und frühzeitig etwas anderes vom Auftraggeber bestellt wurde, in der Regel:
– Frühjahr: 18 Stiefmütterchen
– Sommer: 24 Eisbegonien
– Herbst, Winter: 8 Winterheide, 8 Silberblatt, Abdeckung mit Tanne

Je Pflanzgang wird die Grabstelle gedüngt und mit Pinienrinde abgestreut.